Nachrichten

Lützschenaer Krippenweg


13. Dezember 2020

Am Heiligen Abend werden wegen der Abstandsregeln in diesem Jahr nicht so viele Menschen in die Kirchen kommen können, und mancher zieht es vielleicht ohnehin vor, sich von großen Menschenansammlungen fernzuhalten. Für all jene bieten wir in Lützschena einen kleinen Krippenweg an, den zu gehen alle eingeladen sind!

Der Startpunkt wird am Pfarrhaus, Schloßweg 4, sein. Von dort geht es eine kleine Runde durch den Schlosspark und zum Abschluss in die Schloßkirche mit ihrem so schön restaurierten Marienaltar. Bei einem stillen Gebet an der Krippe darf jeder hier kurz verweilen, bevor es dann mit dem Friedenslicht aus Bethlehem (dafür unbedingt eine Kerze/Laterne mitbringen!) nach Hause geht. Am Heiligen Abend wird die Kirche dafür von 14.30 bis 17.00 Uhr offen gehalten.

Die Stationen des Krippenweges können noch bis zum Epiphaniasfest am 6. Januar abgegangen werden. An jeder Station wird eine Textstelle der Weihnachtsgeschichte präsentiert. Dazu gibt es via QR-Code Rätsel für Kinder und für Erwachsene, verknüpft mit interessantem Hintergrundwissen.

Der Lützschenaer Krippenweg ist eine gemeinsame Aktion von:

>