Mitgliederversammlung

Der „Förderverein Gemeindeaufbau….der Gnadenkirche e.V.“ berichtet. (aus Glocke 136)

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins am 16.2. wurde sowohl Rückschau gehalten auf sein Wirken im vergangenen Jahr als auch ein Ausblick gegeben auf zukünftige Vorhaben. Der aus derzeit 47 Mitgliedern bestehende Verein konnte im Jahr 2019 – auch dank einiger großzügiger Geber – Einnahmen von über 4.700 € durch Mitgliedsbeiträge und Spenden verzeichnen. Zur Finanzierung verschiedener Vorhaben der Gemeinde wurden im gleichen Zeitraum in Verbindung mit einem finanziellen Überhang aus dem Vorjahr insgesamt 6.500 € ausgegeben. Der 10. Wahrener Adventsmarkt brachte einen Erlös von rund 4.200 €, der zu gleichen Teilen für den ökumenischen Treff „LebensL.u.S.T.“, für die Kirchenmusik und für einen karitativen Zweck verwendet wurde.

Für das Jahr 2020 werden entsprechend Beschluss der Mitgliederversammlung für Kinder- und Jugendarbeit 1.000 €, ür Kirchenmusik ebenfalls 1.000 € und für die Kita „Am Kirchgarten“ 1.500 € ausgereicht.

Sechs „Offene Abende“ mit unterschiedlichster Thematik wurden organisiert und durchgeführt oder betreut, ebenso das Vorhaben „Offene Kirche“ mit Turmbesteigung. Nicht unerwähnt bleiben soll die mit viel Engagement vorbereitete Ausstellung „100 Jahre Wahrener Gemeindeleben“. Für 2020 sind wieder mehrere „Offene Abende“ mit breitem Themenspektrum vorgesehen. Der 11. Wahrener Adventsmarkt wird stattfinden. Aufgrund unserer Altersstruktur hat sich die Mitgliederzahl des Fördervereins um reichlich ein Drittel verringert. Deshalb möchten die vorstehenden Zeilen auch als Aufruf an unsere Gemeindeglieder verstanden werden, sich als Mitglied im Verein an unserer Arbeit zu beteiligen. Zweck des Vereins ist – natürlich – die Mittelbeschaffung. Er wird dabei zwar weiterhin vordergründig für die Wahrener Gemeinde tätig sein, gemeinsamen Aktivitäten, wie sie z. B. in der Jugend- und auch der Seniorenarbeit üblich sind, aber jederzeit förderlich gegenüberstehen. Die Mittel werden nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 11 €, es dürfen Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden. Sollten Sie sich entschließen, dem Verein beizutreten, wenden Sie sich bitte an die Verwaltungszentrale. Dort erfahren Sie alles Weitere.

Wolfgang Werner