Flüchtlingshilfe

Unterstützung für Flüchtlinge durch die Ev.- Luth. Sophienkirchgemeinde gemeinsam mit der Katholischen Pfarrei St. Georg Leipzig-Nord

Im Mai 2014 wurde eine dezentrale Flüchtlingsunterkunftin Wahren in der Pittlerstrasse eröffnet, welche im Auftrag der Stadt Leipzig durch European Homecare betreut wird. Im Herbst 2016 ist eine weitere dezentrale Unterkunft dazugekommen, nur wenige Meter von der ersten entfernt. Inzwischen gibt es noch eine dezentrale Unterkunft in Möckern mit mehreren kinderreichen Familien. In diesen Unterkünften leben Familien verschiedener Nationalitäten, vorwiegend Familien aus Syrien und Afghanistan.

Von Beginn an hat ein Kreis von Gemeindegliedern aus der evangelischen und katholischen Gemeinde die Flüchtlingsfamilien durch verschiedene Aktivitäten unterstützt, um die „Neu-Wahrener“ willkommen zu heißen, ihnen die Eingewöhnung zu erleichtern und sich gegenseitig kennenzulernen.

  • gemeinsames Kochen und Essen unter dem Motto „Liebe geht durch den Magen“
  • Unterstützung bei Behördengängen oder beim Erlernen der deutschen Sprache
  • jährliche Busfahrt nach Grethen in das „Leipziger Naturfreundehaus Grethen e.V.“ und nach Grimma mit Bootsfahrt und Wandern entlang der Mulde
  • jährliche Adventsfeier im Kloster St. Albert
  • Spielenachmittage und Besuch der Igelgasse
  • verschiedene materielle Spenden

Dankenswerterweise werden diese Projekte auch durch die Landeskirche finanziell unterstützt.

Mitarbeiter/innen bei diesen Aktivitäten sind jederzeit herzlich willkommen. Dankbarkeit ist ihr Lohn.

Bei Interesse melden Sie sich gern im Pfarramt der Ev.- Luth. Sophienkirchgemeinde oder per E-Mail unter:  kg.leipzig-sophien@evlks.de

Barbara Regber und Wigbert Albrecht

Was-Wann-Wo-Wer?
Soziales

unregelmäßige Treffen

Ansprechpartner
Barbara Regber
Wigbert Albrecht
kg.leipzig-sophien(at)evlks.de

>