Impuls des Monats

Monatsspruch für Februar

Jesus Christus spricht: Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. (Lukas 10,20)

Das ist die Fortsetzung des Christfestes. Zum Christfest verkündete der Engel große Freude. Hier verkündet Jesus seinen Jüngern Freude. Freude weshalb?

Weil ihre Namen im Himmel geschrieben sind. Gemeint ist damit, dass unser Name aktenkundig ist, festgehalten für die Ewigkeit, bei Gott unvergessen. Diese Feststellung, dieser Eintrag ins Buch des Lebens findet statt beim himmlischen Notartermin, bei der Taufe, könnte man sagen.

Der Eintrag ins himmlische Buch des Lebens spielt die entscheidende Rolle am Jüngsten Tag. Nach Offenbarung 20,11ff gibt es da zwei Arten von Büchern. Das eine ist das Buch des Lebens, in dem unser Name steht, wenn wir Jesus unseren Namen, also unser ganzes Leben übergeben haben. Die andere Bücherart besteht aus vielen Bücher. Da stehen die Taten der Menschen drin, auch unsere. Und es ist klar, dass bei jedem auch schlechte Taten verzeichnet sind. Taten, die eigentlich Gottes Strafe nach sich ziehen.

Doch es wird geschaut, ob die betreffende Person im Buch des Lebens steht. Wenn ja, dann wird der Eintrag mit unseren Taten durchgestrichen mit „roter Tinte“. Rot wie das Blut, das Jesus Christus am Kreuz vergossen hat, als er die Strafe für unsere Taten abgebüßt hat. Mit einem Male sind unsere Straftaten verjährt, haben ihr Haltbarkeitsdatum überschritten. Sie verfallen. Entscheidend ist also, dass der Name eines Menschen im Buch des Lebens steht. Und genau das sagt uns Jesus im Monatsspruch zu: Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.

Dieses Wissen kann uns jetzt schon Freude bereiten.  Diese Freude, kann sich in Angstlosigkeit oder Angstarmut ausdrücken. Diese Freude kann uns die Sorge vor der Zukunft nehmen oder sie lindern. Sie lässt uns getrost leben.

Als Christen dürfen wir wissen: Unsere Namen sind im Himmel geschrieben.

Unsere Altersversorgung ist vielleicht schwankend, aber unsere Ewigkeitsversorgung nicht. Die „Ewiges-Leben-Rente“ ist sicher.

Herzlich grüßt Sie

Pfarrerin Andrea Führer

Pfarrerin Andrea Führer
Vakanzvertreterin

Rittergutstraße 2
04159 Leipzig
Telefon: +49 341 4928275
Mobil: +49 177 3509183
E-Mail:

>